Neues aus Doberschau - Gaußig

Aktuelle Nachrichten

Landratswahl 2. Wahlgang am 03.07.2022

Wählen Sie unseren  Landrat per Stimmabgabe im Wahllokal oder Briefwahl ....    

Zensus 2022 -Befragung

Interviewer ab 15. Mai in unserer Gemeinde unterwegs...

Starkregen- und Hochwasser 2021 - Förderhinweis

Das Ministerium informiert über geänderte Antragsfristen, ...

Aktuelle Termine

25
Jun 2022

5. Treckertreffen in Arnsdorf

am Sonnabend, dem 25.06.2022 ab 14.00 Uhr am ehemaligen Rinderstall in Arnsdorf

25
Jun 2022

Tanz im Spritzenhaus

...auf ins Spritzenhaus der FFw Gaußig ...

21
Jun 2022

Gemeinderatssitzung 21.06.2022

Gemeindeamt Gnaschwitz - Sitzungssaal

Am 21.06.2022 findet die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung statt.

Veranstaltungen KURZ & KNAPP

Juni 2022

Sonntag 19.06.22 | 17.00 Uhr Orgelmusik mit Kantor Moon in der Kirche Gaußig

Samstag 25.06.22 ab 14.00 Uhr Treckertreffen in Arnsdorf am ehem. Rinderstall

Samstag 25.06.22 ab 19.00 Uhr Tanz im Spritzenhaus in Gaußig

Juli 2022

Freitag 14.07.22 | 15.00 - 18.00 Uhr | Tag der offenen Mittelschule in Gaußig | pdf

Sonntag 24.07.22 | 17.00 Uhr Orgelmusik mit Kantor Moon in der Kirche Gaußig

 

 

2. Wahlgang Landratswahl

Ihre Stimme können Sie am Sonntag, den 03.07.

in der Zeit von 8:00-18:00 Uhr

in folgenden Wahllokalen der Gemeinde Doberschau-Gaußig abgeben:

Wahllokale:       

  • Sport- und Vereinshalle Gaußig, Günthersdorfer Str. 1a, Gaußig
  • Turnhalle Schlungwitz, Industriestraße 4, Schlungwitz

abgeben.

Auch die Briefwahl zur Stimmabgabe ist möglich.

Briefwahlunterlagen müssen spätestens am Sonntag 03.07. um 18:00 Uhr im Gemeindeamt eingegangen sein.

Öffnungszeiten Gemeindeamt

Mo: 9-12 Uhr
Di:   9-12 & 13-18 Uhr
Mi:  geschlossen
Do: 9-12 Uhr & 13-15:30 Uhr
Fr:   9-12 Uhr

Telefon: 035930 55 60 60
E-Mail: post@doberschau-gaussig.de

Adresse:
Hauptstraße 13
02692 Doberschau-Gaußig
OT Gnaschwitz

www.stadtplan.net

Gemeinde Doberschau-Gaußig mit ihren Ortsteilen

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner, sehr geehrte Gäste,

Bild von Bürgermeister Fischer

als Bürgermeister der Gemeinde Doberschau-Gaußig begrüße ich Sie herzlich auf unserer Internetseite.

Ich freue mich, dass Sie den „virtuellen“ Weg zu uns gefunden haben.

Die Gemeinde Doberschau-Gaußig mit ihren 21 Ortsteilen liegt im Landschaftsschutzgebiet
„Oberlausitzer Bergland“ und grenzt an die Städte Bautzen und Wilthen
sowie die Gemeinden Obergurig, Neukirch, Schmölln-Putzkau, Demitz-Thumitz und Göda.


Durch unseren Internetauftritt erhalten Sie wichtige Informationen zu unseren Orten,
Sehenswürdigkeiten sowie zu den Angeboten der Kinderbetreuung und der Schule, den Vereinen,
den Betrieben und Gewerbetreibenden. Unseren Bürgern und Bürgerinnen bieten wir zudem wichtige Satzungen,
Kontaktmöglichkeiten, Gemeindenachrichten zum Nachlesen an. Bei weitergehenden Fragen oder Anliegen stehen Ihnen
die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung gern für Auskünfte zur Verfügung.


Ich freue mich, wenn Sie durch das Surfen und Lesen angeregt werden, unsere Gemeinde zu besuchen.

Ihr Alexander Fischer

Bürgermeister

_______________________

 

Witamy Was na internetnej stronje
gmejny Dobruša-Huska

Česćene wobydlerki, česćeni wobydlerjo, lubi hosćo,

Bild von Bürgermeister Fischer

jako wjesnjanosta gmejny Dobruša-Huska witam Was najwutrobnišo na našej internetnej stronje. Wjeselu so, zo sće wirtualny puć k nam namakali.

Gmejna Dobruša-Huska z jeje 21 wjesnymi dźělemi leži w přirodoškitnym pasmje „Hornjołužiske horiny“ a mjezuje na měsće Budyšin a Wjelećin, kaž tež na gmejny Hornja Hórka, Wjazońca, Smělnja-Póckowy, Demicy-Tumicy a Hodźij.

 

Z pomocu našeje internetneje prezency dóstanjeće wažne informacije k našim wjeskam a wosebitosćam, kaž tež k poskitkam wo zastaranju dźěći w pěstowarni a šuli, k towarstwam, předewzaćam a rjemjeslnikam. Našim wobydlerkam a wobydlerjam poskićamy nimo toho wažne wustawki, kontaktowe móžnosće a gmejnske powěsće k informaciji.

Při dale wjedźacych prašenjach abo naležnosćach pomhaja sobudźěłaćerjo gmejnskeho zarjada rady a dawaja trěbne pokiwy.

 

Wjeselu so, hdyž dóstanjeće při listowanju na naše internetnej stronje lóšt, nas a našu gmejnu wopytać.

 

Waš Alexander Fischer

wjesnjanosta

Unsere Ortsteile

Arnsdorf / Warnoćicy

Gründungsjahr: 1241 in Oberlausitzer Grenzurkunde erwähnt
Art des Dorfes: Straßenangerdorf

Weiterlesen

Brösang / Brězynka

Gründungsjahr: 1241 in Oberlausitzer Grenzurkunde erwähnt
Art des Dorfes: Lockerer Bauernweiler

weiter lesen

Cossern / Kosarnja

Gründungsjahr: 1241 in Oberlausitzer Grenzurkunde erwähnt
Art des Dorfes: Reihendorf

weiter lesen

Diehmen / Demjany

Gründungsjahr: 1223 in Oberlausitzer Grenzurkunde erwähnt
Art des Dorfes: Waldhufendorf

weiter lesen

Neu-Diehmen / Nowe Demjany

Gründungsjahr: 1223 in Oberlausitzer Grenzurkunde erwähnt
Art des Dorfes: Waldhufendorf

weiter lesen

Doberschau / Dobruša

Gründungsjahr: 1223 in Oberlausitzer Grenzurkunde erwähnt
Art des Dorfes:städtisch geprägtes Flächendorf

weiter lesen

Drauschkowitz / Družkecy

Gründungsjahr: 1076 in einer Urkunde erwähnt
Art des Dorfes:Gutssiedlung mit Gutsblockflur

weiter lesen

Neu Drauschkowitz / Nowe Družkecy

Gründungsjahr: 1076 in einer Urkunde erwähnt
Art des Dorfes: Gutssiedlung mit Gutsblockflur

weiter lesen

Dretschen / Drječin

Gründungsjahr: 1241 in Oberlausitzer Grenzurkunde erwähnt
Art des Dorfes: Platzdorf

weiter lesen

Gaußig / Huska

Gründungsjahr: 1241 als Rittersitz in Oberlausitzer Grenzurkunde erwähnt
Art des Dorfes: Gutssiedlung mit straßendorfartiger Bebauung

weiter lesen

Gnaschwitz / Hnašecy

Gründungsjahr: 1241 in Oberlausitzer Grenzurkunde erwähnt
Art des Dorfes:Sorbischer Rundling

weiter lesen

Golenz / Holca.

Gründungsjahr: 1498 in einer Urkunde erwähnt
Art des Dorfes: Gutssiedlung mit Streifenflur

weiter lesen

Grubschütz / Hrubjelčicy

Gründungsjahr: 1466 in einer Urkunde erwähnt
Art des Dorfes: Grubschütz ist ein erweitertes Platzdorf mit Blockflur

weiter lesen

Günthersdorf / Hunćericy

Gründungsjahr: 1241 in Oberlausitzer Grenzurkunde erwähnt
Art des Dorfes: Platzdorf

weiter lesen

Katschwitz / Kočica

Gründungsjahr: 1241 in Oberlausitzer Grenzurkunde erwähnt
Art des Dorfes: Platzartiger Häuslerausbau

weiter lesen

Naundorf / Nowa Wjes

Gründungsjahr: 1466 in einer Urkunde erwähnt
Art des Dorfes: Reihendorf

weiter lesen

Preuschwitz / Přišecy

Gründungsjahr: 1361 erwähnt im Bautzener Dingbuch.
Art des Dorfes: Bauernweiler

weiter lesen

Schlungwitz / Słónkecy

Gründungsjahr: 1363 erwähnt im Bautzener Dingbuch.
Art des Dorfes: Block- und Streifenflur

weiter lesen

Techritz / Ćěchorjecy

Gründungsjahr:1241 in Oberlausitzer Grenzurkunde erwähnt

weiter lesen

Weißnaulitz / Běłe Noslicy

Gründungsjahr: 1241 in Oberlausitzer Grenzurkunde erwähnt
Art des Dorfes: Platzartiger Rundweiler

weiter lesen

Zockau / Cokow

Gründungsjahr: 1238 in Oberlausitzer Grenzurkunde erwähnt
Art des Dorfes: Lockeres Platzdorf

weiter lesen