Ortsteil Techritz / Ćěchorjecy

Gründungsjahr:

1241 in Oberlausitzer Grenzurkunde erwähnt

Erreichbarkeit:

• Staatsstraße 119 Bautzen - Neukirch
• Buslinie
• Kreisstraße K 7255 (Bautzen über Grubschütz nach Techritz)

Feuerwehr:

1876 im Spritzenverband, Feuerwehr gab es bis zur Eingemeindung im Jahr 1932.

Geschichtliches:

Techritz ist in eine flache Bachmulde eingebettet, die sich unterhalb des Zusammenflusses zweier Wasserläufe hinzieht. Techritz wird 1241 erstmals in der Grenzurkunde erwähnt. Die Geschichte des Rittergutes ist ab dem 15. Jahrhundert nachvollziehbar. Das ehemalige Herrenhaus ist ein schlichter, zweigeschossiger Bau, welcher nach dem Schlussstein des Hauseingangs aus dem Jahr 1789 stammt. Vor dem ersten Weltkrieg wurden in Techritz auf dem Gut Forschungsarbeiten betrieben. Zur Anwendung kamen die Grassamenzucht, Heutrocknungsverfahren und Versuche zur Bodenstabilisierung.