Nachlese Gemeinderatssitzung 20. Juli 2021

Nachlese Gemeinderatssitzung am 20.07.2021

Kurz vor Ferienbeginn fand die letzte Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause statt.
An dieser Stelle soll wieder kurz über die wichtigsten Themen und Beschlüsse informiert werden.
 

TOP 2: Vorstellung Gebührenkalkulation Abwasserentsorgung

Herr Sterzel von der Firma KOGIS informierte über die Ergebnisse der Gebührenkalkulation im Bereich Abwasser. Diese Gebühren sind kostendeckend zu erheben und müssen deswegen in einem regelmäßigen Zeitraum analysiert werden. Gestiegene Preise in den letzten Jahren, Abschreibung etc., all dies gilt es zu betrachten. Vor allem die Ausführungen zum Thema Regenwassergebühren (die uns die Rechnungsprüfung auferlegt hatte) zeigten, dass Diskussionsbedarf besteht. Somit wurde dieser Informationspunkt in die Ausschüsse zur weiteren Beratung verwiesen.

TOP 3-5 Solarpark Göda/Gaußig

In den folgenden drei Punkten ging es abschließend um das Thema Solarpark. Das Planungsbüro Panse erläuterte dazu ausführlich. Mit der Abwägung zu Bedenken und Anregungen, dem Beschluss zum Durchführungsvertrag mit der Firma Anumar und letztendlich dem Satzungsbeschluss wurden nun seitens der Gemeinde alle planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen, dass der Bau starten kann. Wir wünschen einen guten Bauablauf, dem Unternehmen Anumar viel Sonne und sicher auch ein paar Steuereinahmen für unsere Gemeindekasse.
 

TOP 6und TOP 8 Bebauung im Wohnpark Gaußig

In TOP 6 und TOP 8 wurden zwei Beschlüsse zur Bebauung in der Schlossparkstraße Gaußig gefasst. Bei TOP 6 ging es um die Genehmigung zur Eintragung von Grundpfandrechten für Bauwillige. In TOP 8 wurden Bauaufträge für die bauliche Erschließung von 5 Grundstücken an das zentrale Abwassernetz beschlossen. Diese wird die Firma OSTEG vornehmen.

TOP 7 Straßenbau Techritz - Gnaschwitz

Dazwischen wurde in TOP 7 noch die Vergabe der Deckensanierung für die Ortsverbindungsstraße Gnaschwitz-Techritz beraten und bestätigt. Die Firma STRABAG wird diese Maßnahme ab Mitte August unter Vollsperrung umsetzen.
 

TOP 9 Spenden

In TOP 9 konnte der Gemeinderat eine Zuwendung für unsere Gaußiger Kita "Am Wald" beschließen. Wir danken der Katschwitzer Wassermühle für eine Geldzuwendung.
Am Ende eines recht langen Sitzungstages folgte noch die öffentliche Information zur Haushaltsentwicklung im ersten Halbjahr 2021.
Die Informationen des Bürgermeisters konzentrierten sich angesichts des Hochwasserereignisses vom 17.07. 2021 darauf. Es sei an dieser Stelle allen gedankt, die mithalfen, diese Wassermassen an dem Tag einigermaßen in den Griff zu bekommen, seien es die ehrenamtliche Feuerwehr, die Nachbarn, Hausbesitzer ...
In der nächsten Zeit heißt es für uns alle, Schäden zu beheben und Vorsorge möglichst zu optimieren.
 
Bürgermeister Alexander Fischer

Zurück